Preise und Veranstaltungen

Auszeichnen und Fördern

Unsere Förderpreise

Die Immunonkologie ist bei der Behandlung vieler Krebs­erkrankungen als Therapie inzwischen gut etabliert. Doch trotz zum Teil großer Erfolge gibt es immer noch behandlungsresistente Tumore sowie Patientinnen und Patienten, die nicht von diesem innovativen Therapieansatz profitieren.

Die Hoffnung der Wissenschaft ist es, in Zukunft möglichst viele Krebsarten mithilfe der IO besser behandeln, sie in eine chronische Erkrankung überführen oder eines Tages sogar heilen zu können. So soll möglichst vielen Krebspatientinnen und -patienten eine lebens­werte Zukunft ermöglicht werden.

Immunonkologische Wirkstoffe sind der intensiven Erforschung des Immunsystems zu verdanken. Dabei werden immer mehr Vorgänge entdeckt, die beim Entstehen von Krebserkrankungen eine Rolle spielen. Gezielte und konsequente immunonkologische Forschung hilft, kontinuierlich neue Wirkstoffe und Therapien zu entwickeln. Nach wie vor besteht hier sehr großer Forschungsbedarf, sowohl präklinisch, als auch klinisch und in der Versorgung.

Die Stiftung zeichnet regelmäßig besondere Verdienste zur Immunonkologie (IO) aus.

Neben dem Forschungsförderpreis „Young Scientists IO“ planen wir auch Preise für das Engagement von Patientinnen und Patienten sowie einen Medienpreis, der Beiträge auszeichnet, die der Öffentlichkeit das Thema Immunonkologie näher bringen.

Hier finden Sie künftig eine Übersicht der verliehenen Auszeichnungen.